Suchtmedizin

Unsere Praxis arbeitet in der ambulanten Suchtrehabilitation eng mit der Suchtberatungsstelle Bocholt  (www.skm-bocholt.de) zusammen. Behandlungen finden in den Bereichen Alkoholabhängigkeit, Drogenabhängigkeit sowie Spielsucht statt. Dr. Flötotto und Frau Dr. Jakoby sind ärztliche Mitarbeiter der ambulanten Rehabilitation Sucht und vor allem in den Bereichen Indikationsstellung und medizinische Untersuchung tätig.

Ziel von Leistungen zur Rehabilitation abhängigkeitskranker Menschen ist es, diese zur gleichberechtigten Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu befähigen. Dazu gehören Erreichen und Erhaltung von Abstinenz, Behebung oder Ausgleich körperlicher und seelischer Störungen, möglichst dauerhafte Erhaltung bzw. Erreichung der Eingliederung in Arbeit, Beruf und Gesellschaft.

Die ambulante Rehabilitation ist neben stationären Leistungen zur medizinischen Rehabilitation eine Leistungsform, die bei Abhängigkeitserkrankungen im Rahmen von Entwöhnungsbehandlungen in Betracht kommt. Die ambulanten Leistungen mit Einzel- bzw. Gruppentherapie werden in den Beratungsstellen in Bocholt erbracht, wodurch die Rehabilitanten im beruflichen und sozialen Umfeld verbleiben und dies therapeutisch genutzt werden kann.

Nähere Angaben entnehmen Sie bitte dem gemeinsamen Rahmenkonzept der Rentenversicherungen und der Krankenkassen. www.suchthilfe.de